Mercedes-Benz ist ein Geschäftsbereich der Daimler AG - der zwölfte in der Welt Automobilhersteller und Nutzfahrzeugen (OICA, 2009). Das Unternehmen ist mit seinen bahnbrechenden Innovationen, branchenführenden Sicherheitsstandards und erstklassigem Design bekannt . Mercedes-Benz ist die älteste Automobilmarke der Welt, die bis heute fortbesteht. Ab dem Zeitpunkt seiner Gründung, ist es eine der beliebtesten Marken mit einem ausgezeichneten Ruf für Qualität, Stärke und Beständigkeit und führt in der Rangliste der spätstilliegenden Personenkraftwagen. Top of FormDie Unternehmenswurzeln reichen bis 1886 zurück, als Carl Benz das erste Benzin-Automobil der Welt zum Patent anmeldet. Später im selben Jahr lassen Gottlieb Daimler und Wilhelm Maybach die Kutsche mit einem schnellaufenden Benzinmotor ausrüsten. Als Marke erschien Mercedes zum ersten Mal 1901 als Teil der Daimler-Motoren-Gesellshaft. Die Daimler-Motoren-Gesellshaft und die Firma Benz & Cie. fusionieren 1926 zur Daimler-Benz AG und die Marke wurde auf Mercedes-Benz umbenannt. Die beiden Ingenieure - Carl Benz und Gottlieb Daimler - stehen hinter Entdeckungen und Innovationen, einschließlich der Schaffung des Verbrennungsmotors. Seit 1928 hat Mercedes-Benz hat Dutzende von Fahrzeugen produziert, die als Bahnbrecher in verschiedenen Bereiche die Jahrzehnte gekennzeichneten. Einige davon sind: SSK Rennwagen aus dem Jahr 1928, das erste Serien-Diesel-Auto 260D von 1936, die Modelle Ponton und Fintail der 50er Jahre, die S-Klasse seit 1965, das Modell 300D von 1976, die erste E-Klasse vom 1986, die erste C-Klasse vom 1993, SL73 AMG 7.3 V12 vom 1995, CLK (1996), SLK (1997), CLS (2004), das Modell Blutec vom 2007, SLS AMG (2010). 1994 änderte Mercedes-Benz ihre Nomenklatur. Bisher trugen die Modelle die Namen nach dem folgenden Etalon: Motorkapazität + Chassis- oder Motortyp, z. B. 500E. Seit 1994 besteht das Modell aus der Klasse + Motorkapazität, z.B. E500. Bei einigen Modellen ist aber diese Norm nicht eingehaltet und spiegeln nicht die tatsächliche Kapazität des Motors. Diese Linie der Fahrzeuge von Mercedes beinhaltet: A-Klasse und B-Klasse, C-Klasse (Limousine, Coupé, estate), CL-Klasse (Coupé), CLK-Klasse (Coupé, Cabrio), CLS-Klasse (Coupé), E -Klasse (Limousine, Coupé, Cabriolet, estate), S-Klasse (Limousine), SL-und SLK-Klasse (Roadster), G-Klasse (4x4), GL, GLK und M-Klasse (SUV), R-Klasse (Crossover-Minivan). Der Katalog unten enthält verschiedene Modelle von Mercedes-Benz, dafür sind detaillierte technische Daten veröffentlicht.
Mercedes-Benz 400
modelljahrmotorleistungdrehmomenthöchstgeschwindigkeitlängebreitehöhe
400 SE W 140 1991~ 4.2 l (4196 ccm)210 kW (286 ps)411 Nm (303 ft-lb)246 km/h5113.00 mm1887.00 mm1495.00 mm
400 SEL V 140 1991~ 4.2 l (4196 ccm)210 kW (286 ps)411 Nm (303 ft-lb)246 km/h5214.00 mm1887.00 mm1495.00 mm
400 SE W 140 1992~ 4.2 l (4196 ccm)205 kW (279 ps)400 Nm (295 ft-lb)246 km/h5113.00 mm1887.00 mm1495.00 mm
400 SEL V 140 1992~ 4.2 l (4196 ccm)205 kW (279 ps)400 Nm (295 ft-lb)246 km/h5214.00 mm1887.00 mm1495.00 mm
400 E W 124 1993~ 4.2 l (4196 ccm)205 kW (279 ps)400 Nm (295 ft-lb)250 km/h4739.00 mm1739.00 mm1427.00 mm
Verwenden Sie , um verschiedene Modelle Mercedes-Benz 400 auszuwählen, so wie Modelle von anderen Marken/Serien, um ihre technischen Spezifikationen zu vergleichen: max. Leistung, max. Drehmoment, Höchstgeschwindigkeit, Beschleunigung, Kraftstoffverbrauch - Innerorts/Außerorts/kombiniert, Leergewicht, Dimensionen, Motor, Radaufhängung, Räder, Felgen, Reifen, Bremsen, Antriebsart und andere Informationen. carinf.com ist nicht verantwortlich für die Richtigkeit der Informationen, die es veröffentlicht - technische Merkmale, technische Daten, Spezifikationen, Indikatoren, Kennzeichen etc.Daten. Alle Hersteller-Logos, Namen, Schutzmarken und Fotos sind Eigentum ihren jeweiligen Inhaber.
cookie policy © carinf.com