Weihnachten 1898 gründeten die Brüder Louis, Fernand und Marcel Renault das Unternehmen "Renault Frères". Während Marcel und Fernand verantwortlich für die Leitung des Unternehmens waren, war Louis weiterhin als Techniker tätig. Er schaffte es, einige Automobile, die seine Erfindungen enthalten, zwei Jahre vor der eigentlichen Gründung des Unternehmens herzustellen. In den ersten Jahren hat Renault einen guten Ruf für innovative Unternehmen und hat in allen großen Autorennen, dort Siege erreicht hat, teilgenommen. Im Jahr 1899 präsentierte Renault die erste Limousine der Welt für Massenproduktion. Das Unternehmen führte eine Reihe von Techniken für die Serienproduktion im Jahr 1905 ein, einschließlich den Taylorismus im 1913. Durch den Ersten Weltkrieg wurden statt Automobile militärisches Gerät, Motoren für Panzer und Flugzeuge sowie Munition hergestellt. Dass spielte eine entscheidende Rolle für den Erfolg der alliierten Streitkräfte. Im Jahr 1925 stellte Renault zum ersten Mal ser Diamant-Logo auf dem Modell 40CV vor. Dieses Automobil gewann die Rallye Monte Carlo und stellt eine Reihe von Spitzenleistungen: ein Weltrekord von 3 384.74 Kilometer für 24 Stunden bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 141,03 km / h, ein Rekord für sparrsamsten Kraftstoffverbrauch, ein Rekord für die schnellste Runde mt einer Geschwindigkeit von 178,475 km / h. Nach dem Zweiten Weltkrieg im Jahr 1945 wurde Renault verstaatlicht. Im Laufe der nächsten 30 Jahre wuchs es weiter und stellte neue Linien und Modelle vor. Einige der erfolgreichsten Automobile der Zeit waren: 4CV - erstes Kleinauto, das sich jeder leisten kann, gefolgt von Renault 4 in 1961 und Renault 5 im Jahr 1972. Das Unternehmen stellt auch Renault 16 im Jahr 1965 vor, das erste Fließheck weltweit für Massenproduktion. Die Tendenz zu Oberklasse-Automobile setzte sich auch in den 80er Jahren mit der Einführung des Renault 25 und Espace vom 1984, das erste MPV in Europa. Die erfolgreichsten Modelle von Renault in den 90er Jahren sind Clio (europäisches Automobil des Jahres für das Jahr 1990, stellvertretend von Renault 5), Laguna 1993 (stellvertretend Renault 21), Mégane 1995 (stellvertretend Renault 19). Im Jahr 1996 wurde Renault privatisiert. Nach der 1999 gegründeten Allianz Renault-Nissan beteiligte sich Renault an dem Automobilkonzern Nissan zu 36.8 Prozent, später an Volvo mit 20 Prozent und kaufte die Automobilmarken Dacia und Samsung Motors. Derzeit ist Renault der elfgrößte Hersteller von Pkw und Nutzfahrzeugen in der Welt (OICA, 2009), sowie das aktuelle Portfolio umfasst den Clio und Twingo (Fließheck), Espace, Scénic und Modus (MPV), Fluence (Limousine), Kangoo (van), Koleos (SUV), Laguna (Fließheck, Kombi, Coupé), Megan (Limousine, Fließheck, Coupé, Cabriolet, Kombi). Die folgende Liste zeigt die verschiedenen Modelle von Autos Renault, für die bestimmte technische Daten veröffentlicht sind.
Renault 4TL
modelljahrmotorleistungdrehmomenthöchstgeschwindigkeitlängebreitehöhe
4TL 1979~ 0.8 l (845 ccm)25 kW (35 ps)8 Nm (5 ft-lb)-3670.00 mm1480.00 mm1551.00 mm
Verwenden Sie , um verschiedene Modelle Renault 4TL auszuwählen, so wie Modelle von anderen Marken/Serien, um ihre technischen Spezifikationen zu vergleichen: max. Leistung, max. Drehmoment, Höchstgeschwindigkeit, Beschleunigung, Kraftstoffverbrauch - Innerorts/Außerorts/kombiniert, Leergewicht, Dimensionen, Motor, Radaufhängung, Räder, Felgen, Reifen, Bremsen, Antriebsart und andere Informationen. carinf.com ist nicht verantwortlich für die Richtigkeit der Informationen, die es veröffentlicht - technische Merkmale, technische Daten, Spezifikationen, Indikatoren, Kennzeichen etc.Daten. Alle Hersteller-Logos, Namen, Schutzmarken und Fotos sind Eigentum ihren jeweiligen Inhaber.
cookie policy © carinf.com