Nissan Skyline 2000 GT-E ist ein Stufenheck mit 4 Türen, Heckantrieb und 5 Sitzen. Das erste Fertigungsjahr des Modells ist 1981. Das Auto hat eine Länge von 4596.00 mm und eine Breite von 1675.00 mm. Seine Höhe beträgt 1386.00 mm. Außerdem, seine Radstand ist 2616.00 mm lang, seine Spurweite vorne und hinten sind entsprechend 1409.00 mm und 1394.00 mm. 155.00 mm ist die Bodenfreiheit von diesem Modell. 1116 kg ist das Leergewicht des Fahrzeugs. Der Nissan Skyline 2000 GT-E Saugmotor (auch bekannt als aspiriert natürlich) hat einen Hubraum von 1998 ccm und ist mit obenliegende Nockenwelle (OHC) Ventilsteuerung, 6 Zylinder und 2 Ventilen pro Zylinder vorgesehen. Er ist in Front (Frontmotor) des Fahrzeugs angeordnet und längs (Längsmotor) eingebaut ist. Die Zylinder sind in Reihe (Reihenmotor) angeordnet. Der Zylinderbohrung ist 78.00 mm und die Länge des Kolbenhubs ist 69.70 mm. Das Verdichtungsverhältnis ist 9.10:1. Die jeweiligen Werte der maximalen Leistung und des maximalen Drehmoments des Motors sind 92 kW / 125 ps bei 6000 UpM/rpm und 168 Nm bei 4400 UpM/rpm. Sein Kraftstoffsystem umfasst eine Injektion. Das Schmiersystem des Motors ist [Model_sump. Nissan Skyline 2000 GT-E ist mit einem Schaltgetriebe mit 5 Gängen zur Verfügung gestellt. Das Übersetzungsverhältnis ist 0.81:1. Seine Achsübersetzung ist 4.11:1. Der Kraftstofftank hat ein Fassungsvermögen von 65.00 l. Dieses Fahrzeug hat eine Lenkung vom Typ Kugelumlauflenkung. Die Anzahl der Umdrehungen, die der Lenkrad zwischen zwei Endstellungen machen kann, ist 3.4. Die vordere Radaufhängung besteht aus Stabilisator, Schraubenfedern, Einzelradaufhängung, Querlenker unten, McPherson-Federbein und die Hinterradaufhängung verwendet Schraubenfedern, Einzelradaufhängung, Schräglenker. Die Felgengröße der Vorderäder ist 5.5 x 14. Die Felgengröße der Hinteräder ist 5.5 x 14. Die Größe der vorderen Reifen ist 185/70 HR 14. Der Reifenbezeichnung der Hinterreufen ist 185/70 HR 14. Die Vorderradbremsen mit Trommelbremsen, Bremskraftverstärker (BKV) versehen. Die hinteren Bremsen umfasst Trommelbremsen, Bremskraftverstärker (BKV).
Automarke
Name des Autoherstellers.
Nissan
Serie
Auto-Serie, zu der das Modell gehört.
Skyline
Modellbezeichnung
Der Name des Modells des Fahrzeugs.
Skyline 2000 GT-E
Baumusterkode
Der Code des Herstellers, markiert die dieses Modell.
-
Modell Familie
Die Familie, zu der das Modell gehört.
R30
ab Baujahr
Das Jahr seit dem Modell hat in der Produktion gewesen.
1981
Karosserie
Informationen über den Karosserietyp.
Stufenheck
Antriebsart
Das Antriebssystem, das in dem Fahrzeug verwendet ist.
Heckantrieb
Anzahl der Sitzplätze
Anzahl der Sitzplätze des Fahrzeugs.
5
Anzahl der Türen
Anzahl der Türen des Fahrzeugs.
4
Länge
Die Länge des Fahrzeugs. Der Abstand zwischen dem hintersten und vordersten Teil des Fahrzeugs.
4596.00 mm (Millimeter)

180.9449 in (Zoll)

15.0787 ft (Fuß)
Breite
Breite des Fahrzeugs. Spiegel, Türgriffe, Lichte und weitere Ausstattung ist nicht bei Messung enthalten. Die Breite wird bei geschlossenen Türen und nach vorne positionierte Räder gemessen.
1675.00 mm (Millimeter)

65.9449 in (Zoll)

5.4954 ft (Fuß)
Höhe
Höhe des Fahrzeugs. Der Abstand zwischen dem niedrigsten und höchsten Autopunkt.
1386.00 mm (Millimeter)

54.5669 in (Zoll)

4.5472 ft (Fuß)
Radstand
Der Abstand zwischen den Mittelpunkten der vorderen und hinteren Räder oder zwischen Vorder-und Hinterachse.
2616.00 mm (Millimeter)

102.9921 in (Zoll)

8.5827 ft (Fuß)
Spurweite vorne
Der Abstand zwischen den Rädern der Vorderachse.
1409.00 mm (Millimeter)

55.4724 in (Zoll)

4.6227 ft (Fuß)
Spurweite hinten
Der Abstand zwischen den Rädern der Hinterachse.
1394.00 mm (Millimeter)

54.8819 in (Zoll)

4.5735 ft (Fuß)
Bodenfreiheit
Der Abstand zwischen dem tiefsten Fahrgestellpunktes und den Boden mit Standard-Ausstattung des Fahrzeugs gemessen, ohne Fracht oder Passagiere.
155.00 mm (Millimeter)

6.1024 in (Zoll)

0.5085 ft (Fuß)
Leergewicht
Das Leergewicht eines Fahrzeugs wird mit Standardausstattung und allen notwendigen Verbrauchsmaterialien abgemessen, ohne Passagiere oder Fracht.
1116 kg (Kilogramm)

2460.36 lbs (Pfunde)
Gewicht vorne/hinten
Gewichtsverteilung auf die Vorder-und Hinterräder des Fahrzeugs.
-
Motorenhersteller
Der Name des Unternehmens, das den Motor hergestellt hat.
Nissan
Motorkode
Informationskode für den Motor.
L20 (E)
Hubraum
Die maximale Menge von Kraftstoff-Mischung, die ein Motor während eines ganzen Zyklus bearbeiten kann. Der Hubraum des Motors ist die Summe der Zylinderhubräume (Teilbereich des Zylinders zwischen OTP und UTP).
~ 2.0 l (Liter)

1998 ccm (Kubikzentimeter)
Anzahl der Zylinder
Die Anzahl der Zylinder des Motors. Der Zylinder ist der Raum, in dem ein Kolben zwischen OTP (oberer Totpunkt) und UTP (unterer Totpunkt) sich bewegt.
6
Zylinderanordnung
Informationen über die Anordnung der Zylinder im Motor. Die gebräuchlichsten Lagen sind: in Reihe, in V und entgegengesetzt (Boxermotor).
in Reihe (Reihenmotor)
Ventilе pro Zylinder
Die meisten modernen Verbrennungsmotoren sind mit zwei oder mehreren Ventilen pro Zylinder, die die Prozesse im Zylinder steuern. Die Einlassventile dienen um Luft und Kraftstoff in jeden Zylinder zu steuern. Die Auslassventile reinigen die Abgase aus dem Zylinder.
2
Zylinderbohrung
Der Zylinderdurchmesser im Motor. Die meisten Motoren haben Zylinderdurchmesser zwischen 70 mm und 105 mm.
78.00 mm (Millimeter)

3.0709 in (Zoll)

0.2559 ft (Fuß)
Kolbenhub
Der Abstand der Kolben zwischen dem oberen und unteren Totpunkt.
69.70 mm (Millimeter)

2.7441 in (Zoll)

0.2287 ft (Fuß)
Verdichtungsverhältnis
Das Verdichtungsverhältnis bestimmt die Reduktionsanzahl der Kraftstoff-Mischung bei Kolbenbewegung zwischen unteren und oberen Totpunkt. Das Verdichtungsverhältnis ist ein bestimmtes Parameter in der Motorkonstruktion und ändert sich mit der Zeit nicht.
9.10:1
Mitteldruck (BMEP)
Break mean effective pressure oder der Mitteldruck ist der Druck, der auf den Kolben beim Verbrennungsmotoren einwirkt. Bei Turbomotoren ist dieser Druck immer höher als bei Flugkolbenmotoren.
152.26 psi (Pfund pro Quadratzoll)

1049.80 kPa (Kilopascal)

10.50 bar (Bar)
Motoraufladung
Abhängig von der Art der Motoraufladung unterscheidet man Flugkolbenmotoren (natürlich-aspiriert) und Motor mit Lader (Turbo/Kompressor).
Saugmotor (auch bekannt als aspiriert natürlich)
Ventilsteuerung
Motortyp nach der Anzahl und Anordnung der Nockenwellen, Einlas- und Auslassventile, usw.
obenliegende Nockenwelle (OHC)
Schmierung
Die Motorschmierung dient der Verringerung von Reibung zwischen beweglichen Motorteilen von Verbrennungsmotoren, sowie der Wärmeabführung aus den Lagerstellen und vom Kolben mittels Schmieröl. Es gibt zwei Haupttypen von Schmiersysteme - Nass-und Trockensumpfschmierung.
Trockensumpfschmierung
Kurbelwellenlager
Lager, dadurch die Kurbelwelle Drehunge ausgeführt. Die Anzahl der Lager hängt vom Motortyp.
7
Kühlung
Es werden hauptsächlich zwei Arten von Motorkühlung verwendet - Luft und Wasser. Bei Luftkühlung wird die Wärme durch den Kontakt mit der Luft abgesondert, bei der Wasserkühlung benutzt man flüssige Fluida mit nichtfrierenden Zutaten.
Wasserkühlung
Ladeluftkühler
Der Ladeluftkühler wird zwischen dem Verdichter (Verdichterrad eines Turboladers oder Kompressors) im Ansaugtrakt und dem Einlassventil eingebaut und führt einen Teil der Wärme ab, die durch die Verdichtung der Luft im Turbolader entsteht. Durch die Verringerung der Temperatur der zugeführten Luft ist im gleichen Volumen eine größere Luftmasse enthalten.
nein
Lage des Motors
Information darüber, ob der Motor vorne, hinten oder inmitten des Fahrzeugs montiert ist.
in Front (Frontmotor)
Ausrichtung des Motors
Information darüber, ob der Motor längs oder quer der Fahrzeugslänge orientiert ist.
längs (Längsmotor)
Kraftstoffsystem
Das Kraftstoffsystem dient zur Bildung, Liefern und Versorgung von Kraftstoff-Mischung in den Zylinder.
Injektion
Katalysator
Der Katalysator ist eine Vorrichtung, die mit Hilfe bestimmter Stoffe die Abgase der Fahrzeuge durch chemische Reaktion reduziert.
ja
max. Leistung
Die maximale Leistung des Motors erreichen.
92 kW (Kilowatt)

125 ps (metrische Pferdestärke)

124 bhp (englische Pferdestärke)
max. Leistung UpM
Der Umdrehungen pro Minute, bei der der Motor seine maximale Leistung zeigt.
6000 UpM/rpm (Umdrehungen pro Minute)
max. Drehmoment
Die maximale Drehmoment des Motors erreichen. Drehmoment ist die Dreh-Effekt, erzeugt, wenn eine Kraft aufgebracht wird, um ein Objekt um eine Achse drehen, Drehpunkt bzw. Drehzapfen.
168 Nm (Newtonmeter)

123 ft-lb (Pfund-Fuß)

17 kpm (Kilopondmeter)
max. Drehmoment UpM
Der Umdrehungen pro Minute, bei der der Motor seine maximale Drehmoment zeigt.
4400 UpM/rpm (Umdrehungen pro Minute)
Höchstgeschwindigkeit
Höchstgeschwindigkeit, die das Fahrzeug erreichen kann.
179 km/h (Kilometer pro Stunde)

111.23 mph (Meilen pro Stunde)
Maximale Drehzahl (Umdrehungsfrequenz)
Der maximale zugelassene Anzahl der Umdrehungen, die die Kurbelwelle für eine Minute durchführt.The maximum number of revolutions per minute of the crankshaft the engine is allowed to run.
6400 UpM/rpm (Umdrehungen pro Minute)
0 - 60 mph
Die Zeit in Sekunden, die das Fahrzeug braucht, um von 0 auf 60 Meilen pro Stunde zu beschleunigen.
-
0 - 100 km/h
Die Zeit in Sekunden, die das Fahrzeug braucht, um von 0 auf 100 Kilometer pro Stunde zu beschleunigen.
-
Quarter mile time
Die Zeit in Sekunden, die das Fahrzeug braucht, um eine viertel Meile zu fahren.
-
Strömungswiderstandskoeffizient (Cd/Cx/Cw)
Die Widerstandsbeiwert eines Fahrzeugs hängt nämlich auch von der Querschnittsfläche senkrecht zur Anströmung ab. Die meisten Autos haben einen cW-Wert zwischen 0.30 und 0.35. Der Widerstandsbeiwert oder cw-Wert wird auch als Cd, Cx in Frankreich und in Deutschland als Cw bekannt.
-
Stirnfläche (A)
Die Vorderseitefläche eines Fahrzeugs, die mit dem Luftstrom in Kontakt entgegenkommt.
-
Widerstandsfläche (CdA)
Spiegelt die Effizienz der Aerodynamik des Fahrzeugs und wird durch Multiplikation den Widerstandsbeiwert und Stirnfläche gemessen. Je kleiner dieser Wert ist, desto besser ist die Aerodynamik des Fahrzeugs.
-
Tankinhalt
Die maximale Kraftstoffmenge, die das Kraftstofftank aufnehmen kann.
65.00 l (Liter)

17.17 US.gal. (amerikanische Gallonen)

14.30 Imp.gal. (britische (imperiale) Gallonen)
Verbrauch Innerorts
Kraftstoffverbrauch um einen Abstand von 100 km innerstädtisches Fahren durchzuführen, dort wo die Geschwindigkeit zwischen 0 und 50 km/h ist.
-
Verbrauch Außerorts
Kraftstoffverbrauch um einen Abstand von 100 km ausserstädtisches Fahren durchzuführen, dort wo die Geschwindigkeit zwischen 0 und 50 km/h ist..
-
Verbrauch kombiniert
The average amount of fuel consumed by the vehicle per unit distance in urban und extra-urban traffic.
-
CO2-Emissionen
Information über das durch das Fahrzeug abgesonderte Kohlendioxid. Der durchschnittliche Wert der Absonderung von modernen Autos CO2 ist 167 Gramm pro Kilometer.
-
Vorderradaufhängung
Information über die Vorderradaufhängung. Die Radaufhängung ein System, das die Räder und die Achsen verbindet, um die Karosserie des Fahrzeugs.
Stabilisator

Schraubenfedern

Einzelradaufhängung

Querlenker unten

McPherson-Federbein
Hinterradaufhängung
Information über die Hinterradaufhängung. Die Radaufhängung trägt das Fahrverhalten und Bremsen, trennt die Passagiere von der Straße Lärm und Vibrationen
Schraubenfedern

Einzelradaufhängung

Schräglenker
Getriebe
Über verschiedene Zahnradsätze wird die Kraft des Motors an die angetriebene(n) Achsen und die Räder weiterzugeben.
Schaltgetriebe
Anzahl der Gänge
Die Anzahl der Gänge in dem Getriebe des Fahrzeugs.
5
Übersetzungsverhältnis
Das Übersetzungsverhältnis ist das Verhältnis der Zähnezahlen des größten Zahnrad und dem Ritzel oder das erhältnis zwischen den Durchmessern der Zahnräder. Beispiel: das Verhältnis von einem Zahnrad mit 24 Zähnen und ein Ritzel mit 13 Zähnen 1.84:1 ist.
0.81:1
Achsübersetzung
Die Achsübersetzung ist das Verhältnis zwischen der Anzahl der Umdrehungen der Antriebswelle für eine Drehung des Rads oder des Verhältnisses zwischen der Anzahl von Umdrehungen des Ritzels für eine Umdrehung der Antriebsachse.
4.11:1
Bremsen vorne
The brake system used on the front wheels. In general, the brake system transmits the force from the brake pedal to the brake pads, which allows the vehicle to slow down und stop.
Scheibenbremsen
Bremsen hinten
Information about the brake system used on the rear wheels.
Trommelbremsen

Bremskraftverstärker (BKV)
Durchmesser der Bremsscheiben vorne
Durchmesser der vorderen Scheibenbremsen. Die Scheibe ist zwischen den Bremsbelägen, die, wenn an beiden Seiten der Platte gedrückt und langsam zum Stoppen der Drehung des Rades befindet.
-
Durchmesser der Bremsscheiben hinten
Durchmesser der hinteren Scheibenbremsen.
-
Vorderräder
Die Größe/Typ der vornen Felgen (Felgengröße). Bei der Felgenbezeichnung "7.5J x 16 ", zeigt die erste Ziffer die Felgenmaulweite in Zoll, die zweite ist für den Felgendurchmesser in Zoll, und der Kennbuchstabe ist für die Kontur und Höhe des Felgenhorns.
5.5 x 14
Hinterräder
Die Größe/Typ der hinteren Felgen (Felgengröße).
5.5 x 14
Vorderreifen
Die Größe/Art der Bereifung der vornen Reifen (Reifengröße). Beispiel: Bei der Reifen-Bezeichnung "225/55 R 16", zeigt die erste Ziffer die Breite des Reifens in mm, die zweite ist für Verhältnis Höhe zu Breite des Reifens in Prozent, R steht für Kennzeichnung der Bauart (radial) und 16 steht für Felgendurchmesser in Zoll.
185/70 HR 14
Hinterreifen
Die Größe/Art der Bereifung der hinteren Reifen (Reifengröße).
185/70 HR 14
Wendekreis
Der kleinstmögliche Durchmesser des Kreises, der die äußeren Räder umschreiben, wenn das Fahrzeug eine Kurve mit dem Lenkrad in Endstellung nimmt.
-
Lenkung
Lenkgetriebe oder Steueranlage ist das System, wodurch sich die Bewegungsrichtung des Fahrzeugs ändert.
Kugelumlauflenkung
Umdrehungen von Anschlag zu Anschlag
Die Anzahl der Umdrehungen, die der Lenkrad zwischen zwei Endstellungen machen kann, zum Beispiel, von ganz links bis ganz rechts.
3.4
carinf.com ist nicht verantwortlich für die Richtigkeit der Informationen, die es veröffentlicht - technische Merkmale, technische Daten, Spezifikationen, Indikatoren, Kennzeichen etc.Daten. Alle Hersteller-Logos, Namen, Schutzmarken und Fotos sind Eigentum ihren jeweiligen Inhaber.
cookie policy © carinf.com