Die Volkswagen AG ist der drittgrößte Hersteller von Automobilen und Nutzfahrzeugen in der Welt (OICA, 2009), ein Teil des Volkswagen-Konzerns. Zum dem Konzern gehören die Marken Audi, Bentley, Bugatti, Lamborghini, Seat, Škoda. Heute ist die Marke buchstäblich ein Symbol zu "Auto" kein Zufall, dass der letztere Slogan "Das Auto" ist. Derzeit akzeptiert man Volkswagen als Hersteller von Automobilen mit attraktivem Design, sicher für Mensch und Umwelt, die in hohem Maße wettbewerbsfähig in ihren Klassen zu sehen sind. Einige der besten Leistungen der Marke sind: das sparsamste im Verbrauch Automobil aller Zeiten, der größte und stärkste Dieselmotor für einen Kraftwagen, am schnellsten Sportwagen der Welt. 1937 wurde unter der Aufsicht von Robert Ley, dem Leiter der DAF, die "Gesellschaft zur Vorbereitung des Deutschen Volkswagens mbH" gegründet. Die Deutsche Arbeitsfront (DAF) brauchte einen Personenkraftwagen, der sicher, kraftstoffsparend und komfortabel ist und das Volk es sich erlauben kann. Aus diesem Grund wurde den Namen Volkswagen - "Auto des Volkes" erfunden. Der erste Prototyp der Firmenwagen erschienen ein Jahr vor ihrer Gründung unter der Leitung von Chefdesigner Dr. Ferdinand Porsche. Das Projekt wurde wegen des Zweiten Weltkriegs und der anschließenden Wirtschaftskrise in Deutschland abgebrochen. Nach 1948 hat sich jedoch Volkswagen nicht nur als Unternehmen erholt, aber wird auch ein Symbol für den wirtschaftlichen Aufschwung des Landes. 1946 wurde der erste  Käfer produziert, davon 1973 16 Millionen Exemplare verkauft wurden. In den 60er Jahren übernimmt die Volkswagen AG die Auto Union GmbH von Daimler-Benz. Das Unternehmen sichert den Wolfsburgern neue Technologien, wie die Wasserkühlung im Motorenbau und den Frontantrieb. Unter dem Markennamen Audi hat Volkswagen erstmals eine zweite Konzernmarke im Angebot, das Unternehmen NSU integriert wird.. Herausforderungen in den 70er Jahren im Zusammenhang mit der Ölkrise, motivieren Volkswagen in die Verbesserung der Design und technologischer Innovation zu investieren und auf den Markt Modelle wie Passat, Scirocco, Golf und Polo zu bringen. Zusammen mit dem Jetta und Caddy, die schnell in die führenden Modelle in Portfolio von Volkswagen geworden sind. Seit 1991 dehnte sich das Unternehmen aus, einschließlich in den Segmenten der Oberklasse. Inzwischen ist Volkswagen mit folgenden Modellen Caddy (Van), Eos (Coupé, Cabrio), Fox (Fließheck), Golf (Fließheck, estate), Jetta (Limousine), Multivan (van), und New Beetle (Cabrio, Limousine), Passat (Limousine, Kombi), Phaeton (Limousine), Polo (Fließheck, Limousine), Sirocco (Fließheck) Sharan (MPV), Tiguan (SUV) Touareg (SUV), Touran (MPV) sehr erfolgreich vertreten. Unten können Sie verschiedene Modelle von Volkswagen ansehen, dabei auch detaillierte technische Daten.
Volkswagen 1-litre
modelljahrmotorleistungdrehmomenthöchstgeschwindigkeitlängebreitehöhe
1-litre 2002~ 0.3 l (299 ccm)6 kW (9 ps)-119 km/h3646.00 mm1247.00 mm1109.00 mm
Verwenden Sie , um verschiedene Modelle Volkswagen 1-litre auszuwählen, so wie Modelle von anderen Marken/Serien, um ihre technischen Spezifikationen zu vergleichen: max. Leistung, max. Drehmoment, Höchstgeschwindigkeit, Beschleunigung, Kraftstoffverbrauch - Innerorts/Außerorts/kombiniert, Leergewicht, Dimensionen, Motor, Radaufhängung, Räder, Felgen, Reifen, Bremsen, Antriebsart und andere Informationen. carinf.com ist nicht verantwortlich für die Richtigkeit der Informationen, die es veröffentlicht - technische Merkmale, technische Daten, Spezifikationen, Indikatoren, Kennzeichen etc.Daten. Alle Hersteller-Logos, Namen, Schutzmarken und Fotos sind Eigentum ihren jeweiligen Inhaber.
cookie policy © carinf.com